Neufeldersee

 

 Der Neufeldersee befindet sich in Neufeld an der Leitha, ungefähr 38 Km, südlich von Wien entfernt. Der See ist gleichermaßen beliebt bei Tauchern und Badegästen wegen seiner günstigen Lage (neben der A3), familiären Atmosphäre und guter Infrastruktur. Der See ist reich an Flora und Fauna (sieh nur meine Süßwasser-Fotos an). Der Tauchbasis am See ist gut ausgestattet und bietet sowohl Überwasser, als auch unterwasser genug Möglichkeit für Anfänger und fortgeschrittene Taucher.

Die flachen, ufernahen Bereiche sind ideal für die Anfängerkurse um die Fertigkeiten zu üben. Die Tauchbasis hat mehrere unterwasser Plattform bei 5, 8, 15 und 18 m Tiefe montiert. Der See hat eine Maximaltiefe zwischen 21-23 m, was eine Vielfalt von Tauchkursen möglich macht. Die unterwasser Plattform, Röhre, Bojen, Boote und kleine Schiffe machen das Lernen und Üben unterwasser noch spannender und interessanter und helfen die Fertigkeiten (Navigieren, Fotografieren, Suchen und bergen, Tarieren) aufbessern. Auch die Fische, Krebse und sogar die Enten sind neugierig wenn neue, oder wiederkehrende Taucher im Wasser sind :)

Der See steht uns nicht nur im Sommer und tagsüber zur Verfügung. Taucher können hier Nachttauchen, im Winter ist er ein Trockentauchparadies und wenn das Wetter mitmacht ist Eistauchen möglich.

Der Neufeldersee ist etwas besonderes in Österreich, weil er unter 300 m Meereshöhe liegt (233 m) und damit ist er kein Bergsee.

Der Neufeldersee hat überraschend viel zu bieten sowohl für Taucher als auch für Badegäste. Wenn du neugierig bist, bitte kontaktiere mich und ich zeige dir warum mich die Süßwasser-Seen in Österreich faszinieren.